Ratsfraktion

„Bleiben wir Baumschützer!“ Grüne begrüßen den Umgang der Stadtverwaltung mit der Baumschutzsatzung

Anlässlich der aktuellen Berichterstattungen zur Baumschutzsatzung der Stadt Castrop-Rauxel begrüßt der Stadtverband der Grünen ausdrücklich den Umgang der Stadtverwaltung mit der Regelung.
„Die jüngst veröffentlichte Stellungnahme des verantwortlichen Stadtmitarbeiters macht zurecht deutlich, dass es durch Anwendung der Baumschutzsatzung in keiner Weise darum geht, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu gängeln sondern – zum Wohle aller […]

Weiterlesen »

Die Grünen in Castrop-Rauxel glauben nicht an den Bau der B474n

Bert Wagener – Fraktionsvorsitzender der Grünen in Castrop-Rauxel – ist sich sicher, dass der Straßenbaulastträger keine Gelder für den Neubau einer Straße ausgeben wird, dessen Linienverlauf umstritten, die Zerstörung von weiteren Freiflächen sicher und dessen Nutzen fraglich ist.
Der Hauptgrund für den Straßenbau – die Erschließung des „newparks“ – ist noch längst nicht existent. Und für […]

Weiterlesen »

Grüne Fraktionsklausur: Kommunales Planungs- und Baurecht im Fokus

Im Rahmen der Fraktions-Klausurtagung von Bündnis90/ Die Grünen vom 20.12.2014 stand das kommunale Bau- und Planungsrecht im Vordergrund.
Bert Wagener (Fraktionsvorsitzender der Grünen im Stadtrat) führt aus, dass das kommunale Bau- und Planungsrecht ein wesentliches Gestaltungselement im Bereich der Kommunalverwaltung ist. Daher haben sich die Grünen bereits in der Vergangenheit intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt […]

Weiterlesen »

Grüne beziehen Stellung zu PEGIDA

Mit großer Bestürzung verfolgen wir als Grüner Stadtverband Castrop-Rauxel die sogenannten „PEGIDA“ Demonstrationszüge in zahlreichen deutschen Städten.
Allerdings erscheint eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den geistigen Brandstiftern, die im Rahmen von „PEGIDA“ rechtspopulistische Parolen verbreiten, weder möglich noch sinnvoll.
„Es ist absolut unerträglich wie bei diesen Demonstrationen pauschal die Angehörigen einer Religionsgemeinschaft, ja sogar Flüchtlinge mit traumatischen Kriegserfahrungen, […]

Weiterlesen »

Grüne sehen in Kastration von Katzen einen Beitrag zum Tierschutz

Die Grünen in Castrop-Rauxel unterstützen ausdrücklich den Vorstoß der Tierfreunde Castrop-Rauxel zur Kastrationsaktion von Katzen. Wie berichtet, will der Verein geringverdienende Katzenbesitzer mit einem Gutschein für die Operation zur Kastration Ihrer Haustiere bewegen.
„Nicht erst seit der Diskussion um die Jagdgesetzgebung ist das Thema der großen Katzenpopulation in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt“, führt Bert […]

Weiterlesen »

Resolution der Ampelkoalition zum Haushalt 2015

Bis ans Limit gehen – Stadt unter sozialen, umweltgerechten, wirtschaftlichen Gesichtspunkten lebenswert erhalten!
Die Castrop-Rauxeler Stadtverbände der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, von Bündnis 90/Die Grünen und der Freien Demokratischen Partei sind sich der Verantwortung für die Handlungsfähigkeit der Stadt Castrop-Rauxel bewusst. Oberstes Ziel muss es sein, den Spagat zwischen der harten und einschneidenden Konsolidierung einerseits und der […]

Weiterlesen »

Ampelkoalition stellt fest: CDU verweigert sich der Realität – Ja zu Investitionen, Nein zum Sparen!

Die Ampelkoalition äußert sich zur Berichterstattung in den Ruhrnachrichten.
Die CDU und der Schreiber des Artikels in den Ruhrnachrichten erwecken den Eindruck, dass die papierlose Ratsarbeit am Willen der Fraktionen gescheitert sei. Dies ist einfach nur falsch. Die Ampelkoalition hat die papierlose Ratsarbeit erst auf den Weg gebracht und will weiterhin das Gelingen.
Fakt in diesem Zusammenhang […]

Weiterlesen »

Grüner Landtags-Abgeordneter besucht Verbraucherberatungsstelle in Castrop-Rauxel

[ 18. November 2014; 09:30; ]  

„Neue Herausforderungen – Stärkung der Verbraucherzentralen“

Die 29 Abgeordneten der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW besuchen am kommenden Dienstag (18.11.) Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW in ihren Wahlkreisen. Vor Ort wollen sich die Parlamentarier ein Bild von der Arbeit und den neuen Herausforderungen der Verbraucherzentralen machen, deren Beratungsleistungen im letzten Jahr von rund 650.000 Menschen in Anspruch […]

Weiterlesen »

Gemeinsame Presseerklärung der Koalition zur Marktplatzumgestaltung

Im Rahmen der Planungen für den Marktplatzumbau stand die Frage im Raum, was eine Sanierung der Flächen auf der Westseite (Targo Bank / Goebel) im Bestand kostet und welche Kosten auf die Stadt zukommen, wenn der Bereich gefördert umgebaut wird. Hierzu hat die Verwaltung auf Anfrage mitgeteilt:
„In Ergänzung der Drucksache wurde von Seiten des EUV […]

Weiterlesen »