20.09.2019

Klimastreik und Fahrrad-Korso

Das Klimabündnis Castrop-Rauxel unterstützt den internationalen Klimastreik der Fridays for Future am 20. September. Wir rufen alle Menschen in Castrop-Rauxel auf, am 20. September um 13 Uhr zum Marktplatz Castrop zu kommen und sich am Demonstrationszug zu beteiligen.
Mit dem 20. September beginnt eine internationale Aktionswoche gegen den Klimawandel. Das Klimabündnis ruft erstmalig zu einer Fahrraddemonstration in Castrop-Rauxel auf. Am Samstag, d. 21. September, treffen wir uns um 11:30 Uhr an der Fridtjof-Nansen-Realschule (Langestraße) und fahren um 12 Uhr von dort in einem Fahrrad-Korso zur Castroper Altstadt. Die Altstadt werden wir zweimal per Fahrrad umrunden, bevor wir gegen 13 Uhr in der Altstadt eine musikalisch begleitete Kundgebung durchführen. Wer nicht Fahrrad fährt, kann ab 12:45 Uhr in die Castroper Altstadt kommen und wird dort mit Musik empfangen.
Mit diesen Aktionen wollen wir unseren Forderungen Nachdruck verleihen. Seit mehreren Jahren spüren auch wir in Europa verstärkt die katastrophalen Auswirkungen der Erderwärmung. Zur Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels von Paris fordern wir sofortiges und weitreichendes Handeln auf allen staatlichen Ebenen. Unsere Kernforderungen sind: CO2-Nettonull bis 2035, Kohleausstieg bis 2030, 100% Erneuerbare Energien bis 2035.
Im Kampf gegen den Klimawandel ist es eher 5 nach 12 als 5 vor 12. Die Zukunft der nachfolgenden Generationen steht auf dem Spiel. Die Zeit drängt, aber die Politik zögert. Beteiligt euch vielfältig an unseren Aktionen, damit allen klar wird, dass an schnellem, konsequentem Handeln gegen die Klimakrise kein Weg vorbeiführt.

Verwandte Artikel