Frohlinde: Fußweg zum Tennisclub ist kein Angstraum mehr

Nachdem jahrelang der Tennisclub darauf hingewiesen hat, dass insbesondere in den Wintermonaten das Training im Tennisclub fußläufig nur durch Überwindung eines dunklen Teilstücks auf dem Fußweg an der Merklinder Straße zu erreichen war – das als Angstraum erlebt wurde – ist nun eine ausreichende Beleuchtung durch Einbau zusätzlicher Leuchtkörper sichergestellt.
Bert Wagener führt hierzu aus: „Zahlreiche Personen suchen das Training fußläufig auf. Die Notwendigkeit zur Herstellung einer angstraumfreien Fußverbindung zwischen dem Ortsteil und dem Club in Randlage hat sich insbesondere durch die Kooperation des TC mit der Lindenschule verschärft.
Seither gab es sehr konstruktive Gespräche zwischen Politik, EUV und dem Vorstand des Tennisclub. Zuletzt wurde während des Grünen Stadtteilgesprächs seitens des EUV angekündigt, dass die drei benötigten Leuchtkörper eingebaut werden. Dies ist nun geschehen und das Ergebnis kann sich sehen lassen.“
Ein weiterer Ausbau der Beleuchtung außerhalb der geschlossenen Ortschaft ist laut den Grünen nicht geplant und gewünscht.

Verwandte Artikel