Ertüchtigung der Wilhelmschule

Anfrage im B2 am 20.02.20

Antrag:
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung um Darstellung, auf welchem Wege die Wilhelmschule in Dorf-Rauxel so zu ertüchtigen ist, dass diese langfristig dem örtlichen Bedarf gerecht wird.

Begründung:
Seit langem gibt es an der Wilhelmschule immer wieder Engpässe bei der Beschulung und Betreuung von SchülerInnen. Diese Situation ist zum einen dem „guten Ruf“ der Schule, aber auch dem Einzugsgebiet geschuldet.
Insbesondere an diesem etablierten Standort ist es daher wichtig, die Leistungsfähigkeit des Systems nicht durch „Untätigkeit“ zu gefährden. Oberstes Ziel muss es daher sein, zumindest eine durchgängige „Dreizügigkeit“ durch Erweiterung des Raumangebotes zu ermöglichen. In die Überlegungen ist auch eine Ausweitung des OGS Angebotes einzubeziehen.
Aus Sicht der Grünen ist die Prüfung nicht nur auf die Schulimmobilie zu beschränken, sondern vielmehr sind auch leerstehende Immobilien im nahen Umfeld die für eine OGS Betreuung geeignet sind, einzubeziehen.

Verwandte Artikel