Schulen zukunftsfest machen

Die Grünen im Stadtrat fordern seit langem, die Schulen im Stadtgebiet zukunftsfest zu machen und den technischen Entwicklungen anzupassen. Exemplarisch ist u.a. der weiterhin „übliche“ Einsatz von Tageslichtprojektoren zu nennen. Wohlgemerkt nicht im Technikmuseum sondern an „modernen“ Schulen in Castrop-Rauxel.

Die Covid19 Pandemie und die damit einhergehenden Veränderungen in der Unterrichtsmethodik haben die Defizite ans Licht gebracht. „Wenn selbst bereits bewilligte und haushaltsmäßig bereitgestellte Mittel für die Digitalisierung nicht umgesetzt werden, ist das schon ein starkes Zeichen“, äußert sich Bert Wagener für die Grünen. Besonders bemerkenswert ist, dass es teilweise um Anschaffungen für die Jahre 2018ff geht, zu diesem Zeitpunkt gab es noch gar keine Beschaffungsengpässe im Elektronikbereich.

Die Grünen warnen davor, dass die Umsetzung des Ratsbeschlusses zur Neuerrichtung einer Gesamtschule in Ickern zu einer weiteren Verschärfung der Situation führt. Bert Wagener: “Die Ressourcen – also auch die Kapazitäten innerhalb der Verwaltung – werden dann auf noch mehr Schulen aufgeteilt. Es wird also zu einer Zuspitzung der Situation kommen. Aus unserer Sicht wäre es besser gewesen, zunächst die bestehenden Schulsysteme zu stärken und zukunftsfest zu machen, bevor eine neue „Baustelle“ aufgemacht wird.“

Verwandte Artikel