„Wiesen statt Betonwüste“ – Aktionstage Mikroklima





Manfred Fiedler, der der von uns unterstützte überparteiliche Bürgermeisterkandidat, war auch dabei und stellte sich den Fragen der Bürger*innen.

Am 04. und 05. September haben wir mit einer spektakulären Aktion auf die Bedeutung des städtischen Mikroklimas aufmerksam gemacht.

Gerade in heutigen Heißzeiten und Dürreperioden ist es besonders wichtig, sich mit der Begrünung unserer Innenstädte auseinanderzusetzen.

Im Rahmen der geplanten Aktionstage haben wir auf dem Bahnhofsvorplatz in Rauxel sowie auf dem Marktplatz in der Altstadt eine Fläche aus 16 qm Rollrasen, Liegestühle zum Verweilen und Aktionsspiele wie Badminton, Cross Boule oder Softfrisbee aufgebaut. Sie bot den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit mitzumachen und sollte deutlich machen, dass man auch durch die Schaffung kleiner Oasen mitten in der Stadt für etwas Abwechslung und für ein gemeinsames Miteinander sorgen kann.

Die Aktionstage standen dabei stellvertretend dafür, welche verschiedenen Möglichkeiten es für eine Begrünung und die gleichzeitige Verbesserung des Mikroklimas in unserer Stadt geben kann.

Verwandte Artikel