Mitglied der Grünen initiert LSBT-Treff für junge Menschen

„Mir hätte eine solche Gruppe sicherlich geholfen“, lässt sich Martin Breitenstein (Mitglied von Bündnis90/Die Grünen) anlässlich der von ihm initiierten Infoveranstaltung am 06.10. im BoGi’s zitieren.
Die Rede ist von der Auftaktveranstaltung zur Gründung eines regelmäßigen Treffs für lesbisch, schwul, bisexuell oder transsexuell lebende junge Menschen aus Castrop-Rauxel.

Im Schwerpunkt soll es bei diesen Treffen darum gehen, den jungen Leuten einen Raum zum Austausch aber auch zum Klären offener Fragen und zum Umgang mit Ängsten und Problemen zu geben.

Als kompetenter Gast war auch Jan Gentsch Referent von der „Landesfachstelle für lesbische, schwule, bi und trans* Jugendarbeit in NRW c/o schwules Netzwerk NRW e.V.“ bei der Infoveranstaltung am 06.10. vor Ort. Er informierte darüber, wie langfristig ein lokaler Treffpunkt, geschaffen werden kann, hatte aber auch für andere Fragen ein offenes Ohr.

Unterstützt wird das Vorhaben, eine lokale Gruppe zu gründen, von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Castrop-Rauxel, Angelika Himmert und der Jugendschützerin Doris Spangenberg. So hat die Stadt zum Beispiel gemeinsam eingeladen (Download Einladung LSBT-Info am 06.10.2014)

Verwandte Artikel