Die Grünen rufen 2009 zum sechsten Mal den „Green Newcomer Bandcontest“ aus

Bei dem „Green Newcomer Bandcontest“ im Haus Oestreich am 9. Mai stehen junge Gruppen stehen hier im Mittelpunkt, die am Beginn ihrer Karriere stehen und Musik ausprobieren wollen.
Zum sechsten Mal gibt der Stadtverband der Grünen jungen Bands aus der Region die Chance, sich und ihre Songs zu präsentieren. Bedingung: „Es soll um echte Newcomer gehen“, sagt Organisator Jürgen Schulte-Heinrich. Die Mitglieder dürfen im Durchschnitt nicht älter als 25 Jahre alt sein. Und: „Ausländerfeindlichkeit, Hass und Gewalt haben bei uns nichts zu suchen.“

Ansonsten ist der Wettbewerb für alle Musikrichtungen offen. Die Bewerbungsunterlagen mit einem Demo-Tape oder einer CD mit zwei Titeln, einer Kurzvorstellung der Bandmitglieder, einem Foto und Kontaktadresse sollen bis zum 18. April im Grünen Büro eingegangen sein. Eine fünfköpfige Jury wird dann bis Ende April eine Vorauswahl treffen. Drei Bands werden schließlich das Finale austragen. Sie erwarten Preisgelder in Höhe von 300 (1. Platz), 200 (2.) und 100 (3.) Euro.

Verwandte Artikel