Eiche

Die Eiche muss bleiben

Am 02.03. trafen sich ca. 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger an der 250 Jahre alten Eiche, die für die geplante Bebauung „Wohnen an der Emscher“ gefällt werden soll. Sie waren einer Einladung der Grünen in Castrop-Rauxel zu einem Bürgerdialog gefolgt. Bert Wagener, Fraktionsvorsitzender der Grünen, leitete in das Treffen ein und Thomas Krämerkemper vom BUND berichtete über die Geschichte des Baums und die Bestimmung seines beachtlichen Alters. Vertreter der Stadtverwaltung waren der Einladung, sich an dem Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu beteiligen, leider nicht gefolgt. Am Ende waren sich alle, die gekommen waren, einig: „Die alte Eiche muss bleiben!!“

Verwandte Artikel