Umwelt und Energiepolitik

Solardach

Solardachkataster für mehr Klimaschutz in Castrop-Rauxel

In Castrop-Rauxel hat von den erneuerbaren Energien besonders die Solarenergie bedeutendes Ausbaupotential und die besten Möglichkeiten dabei Grünflächen nicht in Mitleidenschaft zu ziehen. Auch wenn für unsere Stadt noch einige Windkraftanlagen geplant sind, sind die Möglichkeiten in dem Ballungsraum dafür leider begrenzt.
Das Regionale Solardachkataster, das der Regionalverband Rhein-Ruhr (RVR) umsetzt, zeigt welche der vielen Dächer […]

Weiterlesen »

Gruppenfoto mit Toni

Besuch von Toni Hofreiter

Die Ortsverbände Recklinghausen und Oer-Erkenschwick von Bündnis 90/Die Grünen hatten Toni Hofreiter, den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag zu Besuch.
Bei dem entspannten Treffen mit Grill und guter Laune auf „Theo’s Farm“  gab es reichlich Themen zu besprechen:  Klimaschutz, Verkehrswende, Kohleausstieg, Massentierhaltung, Abstandsregelung Windräder, Glyphosat oder ökologische Landwirtschaft.
Die Grünen aus Castrop-Rauxel waren durch Bert Wagener […]

Weiterlesen »

E2-Agenda-2030

Ziel: Bis 2030 sollen 80 Prozent des lokalen Stromverbrauchs im Tarifbereich bilanziell durch örtlichen Öko-Strom abgedeckt werden
Seit Jahrzehnten schon engagieren sich in unserer Stadt zahllose Menschen für den Klimaschutz, für die Energiewende. Es sind Akteure aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die hier an einem Strick in eine Richtung ziehen.
Mit dem „Masterplan Energiewende und Klimaschutz“ haben wir […]

Weiterlesen »

Wohnungsbaugesellschaft: Grüne wollen ökologisches und soziales Wohnen für alle

Der Grüne Stadtverband Castrop-Rauxel begrüßt, dass die örtliche SPD die Initiative zur Neugründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft aufgegriffen hat. Die Grünen wollen sich dafür einsetzen, dass der zukünftige Betrieb der zu Gründenden Gesellschaft zum ökologischen und klimagerechten Stadtumbau Castrop-Rauxels beiträgt.
„Die neuen Regeln für den ‚Sozialen Wohnungsbau‘ gelten schon seit Herbst 2015“, betont das grüne Vorstandsmitglied Ulrich […]

Weiterlesen »

Elektroauto

Gesundheitsgefahr Stickoxide: Grüner Appell zur Luftreinhaltung

Zum Appell von Bündnis90/Die Grünen zur Luftreinhaltung erklärt Bert Wagener, Vorsitzender der Grünen Ratsfraktion in Castrop-Rauxel:
„Überwiegender Verursacher zu hoher Schadstoffwerte in der Luft ist der Verkehr. Für die regelmäßige Überschreitung der zulässigen Stickstoffdioxidgrenzwerte sind vor allem Dieselfahrzeuge verantwortlich. Dabei hat die Einführung von Abgasreinigungsanlagen in Kraftfahrzeugen zur drastischen Erhöhung der NO2-Werte beigetragen. Mit der Einführung […]

Weiterlesen »

Das nächste unrühmliche Kapitel um Steinkohlekraftwerk Datteln IV

Die Geschichte um den bereits seit dem Jahr 2007 im Bau befindliche und zwischenzeitlich gestoppten Kraftwerksneubau Datteln IV geht weiter.
Die Grünen in Castrop-Rauxel haben gehofft, dass im Genehmigungsverfahren ein Stop des Neubaus endgültig erreicht werden kann.
Mit Bestürzung hat Bert Wagener (Fraktionsvorsitzender im Castrop-Rauxeler Stadtrat) zur Kenntnis genommen, dass nunmehr zumindest die immissionsschutzrechtliche Genehmigung der Bezirksregierung […]

Weiterlesen »

Schwein

Landwirtschaft in Castrop-Rauxel

„Die Bedeutung der Landwirtschaft für Umwelt und Wirtschaft in Castrop-Rauxel“ – dieses Thema hat die Koalition auf Initiative der Grünen im Umwelt- und im Wirtschaftsausschuss auf die Tagesordnung gesetzt.
Bevölkerungsnah, nachhaltig und bäuerlich – so sehen wir die Zukunft der Landwirtschaft. Die Nachfrage nach Produkten aus regionalem Anbau steigt seit Jahren kontinuierlich. Gleichzeitig wenden sich die […]

Weiterlesen »

Wiese

Verzicht auf Glyphosat in Castrop-Rauxel

Die Castrop-Rauxeler Grünen haben die Koalitionspartner für einen richtungweisenden Antrag gewinnen können. Ab sofort darf durch das Grünflächenamt kein glyphosathaltiges Herbizit mehr in unserem Stadtgebiet ausgebracht werden.
Wir sehen diesen Antrag auch als Hinweis für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt, ebenfalls allmählich einen anderen Blick auf die Kräuter in ihren eigenen Gärten und auf […]

Weiterlesen »

Beachtung von Umweltbelangen beim Ausbau des 3. Bauabschnittes der „König-Ludwig-Trasse“

Einen „Persilschein“ für den Ausbau des Radweges im 3. Bauabschnittes der „König-Ludwig-Trasse“ auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet gab es seitens der Grünen Ratsfraktion nicht.
Seit Längerem ist diese Trasse nicht unumstritten, da der Radweg über eine seit Jahren stillgelegte Eisenbahntrasse führen, auf welcher sich ein interessanter Naturraum entwickelt hat. Da der Vorhabenträger der RVR ist, wurde die Stadtverwaltung […]

Weiterlesen »

Rennbahn

Grüne Ratsfraktion setzt sensiblen Umgang bei Heckenschnitt durch

Auf dem Rennbahngelände erfolgte in den letzten Wochen ein Rückschnitt der Heckenanlagen. Ein Rückschnitt ist laut § 64 Abs 1 Nr. 2 Landschaftsgesetz NRW zugelassen, wenn es sich um schonenden Form- und Pflegeschnitt zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen handelt.
Die Verwaltung betonte, dass die durchgeführte Maßnahme durch das o.g. Gesetz abgedeckt war. Gleichwohl konnte im […]

Weiterlesen »