Planen und Bauen

EUV und Stadtverwaltung ignorieren Ratsbeschluss / jour fix wird zur farce

Mit einem Ratsbeschluss im März wurde ein Kompromiss für die Aufstellung des Marktes in der Innenstadt festgelegt, nämlich dass die Innenstadt und der Marktplatz (Reiterbrunnen/Boulevard) gleichmäßig aufzufüllen seien. Leider halte sich niemand daran, moniert Nils Bettinger für die FDP. „Der Simon-Cohen-Platz ist beispielsweise eine reine Zusatzfläche, auf der nur Marktstände platziert werden sollen, wenn die […]

Weiterlesen »

Wohnungsbaugesellschaft: Grüne wollen ökologisches und soziales Wohnen für alle

Der Grüne Stadtverband Castrop-Rauxel begrüßt, dass die örtliche SPD die Initiative zur Neugründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft aufgegriffen hat. Die Grünen wollen sich dafür einsetzen, dass der zukünftige Betrieb der zu Gründenden Gesellschaft zum ökologischen und klimagerechten Stadtumbau Castrop-Rauxels beiträgt.
„Die neuen Regeln für den ‚Sozialen Wohnungsbau‘ gelten schon seit Herbst 2015“, betont das grüne Vorstandsmitglied Ulrich […]

Weiterlesen »

Kopfschütteln über CDU Äußerung zur L654n

Bei den Castrop-Rauxeler Grünen hat die Stellungnahme der CDU Frohlinde zur Rückübertragung der Grundstücke für die geplante Trassenführung der L654n (Hellweg) Kopfschütteln ausgelöst.
Bert Wagener‚ Grünes Ratsmitglied aus Frohlinde hierzu: „Die Frohlinder sind wegen des hohen Verkehrsaufkommens auf der L663 (Dortmunder Strasse) bereits stark belastet und in ihrer Lebensqualität und Gesundheit massiv beeinträchtigt. Was den Stadtteil […]

Weiterlesen »

Ampel-Koalition will Wohnraum schaffen

Auf Antrag von Bündnis90/Die Grünen, SPD und FDP hat der Rat der Stadt in seienr Sitzung am 11.02.16. beschlossen, die Verwaltung möge ein Konzept erarbeiten, auf welche Weise der Bedarf an zusätzlichem (ökologischem und sozial gerechtem) Wohnraum quantifiziert werden kann. Mit dem Wissen über den zusätzlichen Bedarf an Wohnraum, möge die Verwaltung prüfen, auf welchem […]

Weiterlesen »

Grüner Treff: Fuß- und Radverkehr in Castrop-Rauxel

[ 29. Februar 2016; 19:30; ] Thema des Treffs: Fuß- und Radverkehr in Castrop-Rauxel
Wir haben Herrn Sternemann, Stadtplaner bei der Stadt Castrop-Rauxel, eingeladen. Mit ihm zusammen wollen wir überlegen, was wir tun müssen, damit Castrop-Rauxel zu einer fußgänger- und fahrradfreundlichen Stadt wird.

Ort des Grünen Treffs: Grünes Büro, Lambertusplatz 1
Zeit: ausnahmsweise an einem Montag! Montag, 29.02. 2016, 19.30 Uhr

Weiterlesen »

Die Grünen in Castrop-Rauxel glauben nicht an den Bau der B474n

Bert Wagener – Fraktionsvorsitzender der Grünen in Castrop-Rauxel – ist sich sicher, dass der Straßenbaulastträger keine Gelder für den Neubau einer Straße ausgeben wird, dessen Linienverlauf umstritten, die Zerstörung von weiteren Freiflächen sicher und dessen Nutzen fraglich ist.
Der Hauptgrund für den Straßenbau – die Erschließung des „newparks“ – ist noch längst nicht existent. Und für […]

Weiterlesen »

Grüne Fraktionsklausur: Kommunales Planungs- und Baurecht im Fokus

Im Rahmen der Fraktions-Klausurtagung von Bündnis90/ Die Grünen vom 20.12.2014 stand das kommunale Bau- und Planungsrecht im Vordergrund.
Bert Wagener (Fraktionsvorsitzender der Grünen im Stadtrat) führt aus, dass das kommunale Bau- und Planungsrecht ein wesentliches Gestaltungselement im Bereich der Kommunalverwaltung ist. Daher haben sich die Grünen bereits in der Vergangenheit intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt […]

Weiterlesen »

Gemeinsame Presseerklärung der Koalition zur Marktplatzumgestaltung

Im Rahmen der Planungen für den Marktplatzumbau stand die Frage im Raum, was eine Sanierung der Flächen auf der Westseite (Targo Bank / Goebel) im Bestand kostet und welche Kosten auf die Stadt zukommen, wenn der Bereich gefördert umgebaut wird. Hierzu hat die Verwaltung auf Anfrage mitgeteilt:
„In Ergänzung der Drucksache wurde von Seiten des EUV […]

Weiterlesen »

Koalition betont die gemeinsame Verantwortung und erneuert die Einladung zur Mitgestaltung der Stadt

Bei der Frage der Marktplatzgestaltung ist es weiterhin das Ziel der Ampel-Koalition einen möglichst breiten Konsens der Stadtgesellschaft zu erreichen.
Wie auf Nachfrage der drei Parteien noch mal von der Verwaltung bestätigt und im letzten Lenkungskreis auch so besprochen, wurde die leicht modifizierte Vorlage von der Verwaltung aus Fristgründen versendet. Sie entspricht nicht einem möglichen Kompromiss […]

Weiterlesen »

Helfen Sie, die Bienen zu retten

„45 Wildbienenarten sind mittlerweile in NRW ausgestorben und 129 Arten akut vom Aussterben bedroht. Wir müssen etwas tun.“ Das sagt Notburga Henke von den Grünen.

Die Vorsitzende des Umweltausschusses und Mitglied des BUND-Landesvorstandes weist darauf hin, dass Wildbienen bei der Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen eine umfangreichere Arbeit als die Honigbienen leisten.
„Die Landwirtschaft verteilt in großem […]

Weiterlesen »